KLAPPBODENBEHÄLTER

 Bilder anklicken!


Details klicken



Details klicken



Details klicken











 Material / Bauweise:

  • Wände aus profiliertem Stahlblech, einteiliger oder zweiteiliger Boden aus glattem Stahlblech
  • Verwindungsfreie Eckpfosten mit Stapelecken und Kranösen
  • Bodenklappen verriegeln beim Aufsetzen
  • U-förmig ausgebildete Kufen
  • Auslösung mittels Seilzug


Beschichtung:

  • Pulverbeschichtet in RAL 5012 hellblau, RAL 5010 blau, RAL 7037 grau,
    RAL 6011 grün, RAL 2004 orange weitere RAL Farben bitte anfragen


Stapelung / Transport:

  • Stapelecken und Kranösen ermöglichen einfaches und sicheres Stapeln
  • Zum Transport mit Stapler, Hubwagen oder Kran geeignet


Optional:

  • Rollensatz mit Feststeller
  • Deckel


Klappbodenbehälter zur Sammlung von Holz, Schüttgütern, Schrott sowie schweren Produktionsabfällen. Die robuste Stahlblechkonstruktion und massive Profilkufen ermöglichen eine hohe Beanspruchung der Klappbodenbehälter. Klappbare Einfahrbügel für Gabelstapler und eine Sicherungskette verhindern das Abrutschen während des Transports und des Entleervorgangs.


Der Inhalt der Klappbodenbehälter wird mittels Stapler oder Kran direkt in einen Großraumcontainer entleert. Hierbei wird je nach Modell eine oder zwei Bodenklappen bequem vom Staplersitz aus geöffnet. Nach dem Aufsetzen verschließt der Klappbpdenbehälter wieder automatisch. Die Wände können aus glattem oder profiliertem Stahlblech hergestellt werden, je nach Beanspruchung und Verwendung. Bei der Ausführung mit nur einer Boden-kalppe gehören Zentrierwände zur Serienausstattung.  


Klappbodenbehälter mit Gitterwänden werden haupsächlich für leichte Abfälle wie Verpackungsmaterialien aus Karton, Papier und Kunststoff aber auch für Grüngut und Holz eingesetzt.


Alle Klappbodenbehälter können mit klappbaren oder abnehmbaren Deckeln, Rollen bzw. einem passenden Rollwagen geliefert werden. Zudem können die Bodenklappen mit einer Gummidichtung vesehen werden um das Auslaufen von kleinkörnigen Materialien zu verhindern.





Seitenanfang

zum Seitenanfang